close

Willkommen auf unserer digitalen Leseplattform – Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Region aus

The Magazine
Management. Expertise. Inspiration.

Date: 04/06/2020

Title: Kundenkommunikation in der Krise: Seien Sie proaktiv und hilfreich

Teaser: Eine Krise so gross wie die aktuelle ist immer einzigartig und hat viele von uns in ihrer Heftigkeit überrascht. Umso wichtiger ist es, klar und proaktiv zu kommunizieren – nicht nur mit Ihren Mitarbeitenden, sondern auch mit Ihren Kunden. Wenn Sie auf die vielen Anrufe und Nachrichten lediglich reagieren, verlieren Sie nicht nur die Chance, Ihre Botschaft selbst zu bestimmen und einheitlich aufzutreten. Sie werden zudem von Anfragen überlastet, die in vielen Fällen ähnliche Antworten erfordern.

Button: Weiter lesen

Image:

graphic graphic

Kundenkommunikation in der Krise: seien Sie proaktiv und hilfreich

Eine Krise so gross wie die aktuelle ist immer einzigartig und hat viele von uns in ihrer Heftigkeit überrascht. Umso wichtiger ist es, klar und proaktiv zu kommunizieren – nicht nur mit Ihren Mitarbeitenden, sondern auch mit Ihren Kunden. Wenn Sie auf die vielen Anrufe und Nachrichten lediglich reagieren, verlieren Sie nicht nur die Chance, Ihre Botschaft selbst zu bestimmen und einheitlich aufzutreten. Sie werden zudem von Anfragen überlastet, die in vielen Fällen ähnliche Antworten erfordern.

Autor:  Dennis Block


Hier sind drei Dinge, die Versicherer jetzt tun können, um schnell zu helfen

Seien Sie proaktiv

Warten Sie nicht, bis alle zu Ihnen kommen, sondern nehmen Sie von sich aus Kontakt mit Ihren Kunden auf. Kontaktieren Sie sie über zentrale Newsletter, nutzen oder bilden Sie Outbound-Teams im Call Center, informieren Sie prominent auf Ihren Webseiten, setzen Sie Ihren Aussendienst ein. Nehmen Sie häufige Fragen vorweg und informieren Sie Ihre Kunden darüber, was sie von Ihnen jetzt erwarten dürfen und welchen Beitrag Sie für das Wohl Ihrer Kunden und die Gemeinschaft in der Krise leisten werden. Der Harvard Business Review hat ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Bieten Sie Alternativen

Nicht immer können Sie Ihren Kunden finanziell helfen, selbst wenn Sie kulant sein möchten. Bieten Sie für diese Fälle Alternativen. Vielleicht können Sie Prämienzahlungen aussetzen, den Vertragsbeginn verschieben, Zugang zu üblicherweise nur bestimmten Gruppen zugänglichen Dienstleistungen wie kostenlose Rechtsauskunft geben oder über Reduktion von künftigen Prämien in Branchen mit aktuell weniger Schäden (z.B. MF/KfZ) nachdenken. Seien Sie kreativ.

Seien Sie hilfreich

Als Versicherer geniessen Sie in Krisenzeiten eine besondere Verantwortung und hoffentlich auch besonderes Vertrauen. Stellen Sie für Ihre Kunden ein «Corona-Paket» zusammen mit z.B. seriösen Informationsquellen, Verhaltenstipps, Ideen gegen Einsamkeit und Lagerkoller, Rechtsgrundlagen etc. Es müssen nicht ausschliesslich strikt versicherungsbezogene Themen sein. Aussergewöhnliche Umstände erlauben aussergewöhnliche Massnahmen – und Kunden werden es Ihnen danken, wenn Sie helfen möchten.

kontakt

graphic

Dennis Block

Category | 01.12.2019

Wie Sie Beratung und Abschluss Kurzfristig auch Digital Durchführen Können

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit.

read more
Category | 01.12.2019

Business Continuity Management und die Digitale Roadmap

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit.

read more
Category | 01.12.2019

Wie Sie Teamproduktivität im Homeoffice Steigern

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit.

read more
Category | 01.12.2019

So Helfen Sie Ihrem Vertrieb bei Einkommensausfall durch den Coronavirus

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit.

read more
Category | 01.12.2019

Wie Sie Beratung und Abschluss Kurzfristig auch Digital Durchführen Können

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit.

read more
Category | 01.12.2019

Wie Sie den Kundendienst fit für die Krise machen

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit.

read more
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.
OK